Osttirol ist Klima- und Energiemodellregion!

Osttirol nimmt ist österreichische Klima- und Energiemodellregion (powered by Klima- und Energiefonds).

logoleiste

RMO koordiniert Energieregion

Logo RMODas Regionsmanagement Osttirol, kurz RMO, ist für das gesamte Projekt Energieregion Osttirol zuständig. Bei Fragen einfach direkt ans RMO wenden (info@rmo.at, Tel. 04852-72 820-570). Mehr unter www.rmo.at.

Energie Service Osttirol = Gratis Energieberatungen

Energie-Service-Osttirol(1)Das RMO bietet monatlich GRATIS Energieberatungen mit den Experten von Energie Tirol an. Mehr Infos gibt’s auf der RMO-Website. Am besten gleich anmelden!!

Energie Service Osttirol: Dezember-Termin

13. Dezember 2013
14:00bis18:00

Für all jene, die Klaubauf und Krampus überlebt haben: Ihr habt die Chance euch zum letzen Energie Service Termin dieses Jahres anzumelden. Die Fachberatung ist wie immer GRATIS.

Einfach im RMO-Büro anrufen (04852-72 820-570), eine Mail (info@rmo.at) schreiben oder bei Energie Tirol online bequem direkt zur Energieberatung im RMO-Büro anmelden!

Mehr Infos zum GRATIS-Energieberatungsservice und den Terminen gibt’s auf der RMO-Website und bei Energie Tirol.

Energie-Service-Osttirol(1)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rmo-blogs.at/energie/index.php/veranstaltungen/energie-service-osttirol-dezember-termin/

Energie Service Osttirol: November-Termin

8. November 2013
14:00bis18:00

ACHTUNG! Wegen Allerheiligen wird der kostenlose Energie Service Osttirol dieses Mal ausnahmsweise erst am zweiten FR-Machmittag des Monats organisiert.

Einfach im RMO-Büro anrufen (04852-72 820-570), eine Mail (info@rmo.at) schreiben oder bei Energie Tirol online bequem direkt zur Energieberatung im RMO-Büro anmelden!

Mehr Infos zum GRATIS-Energieberatungsservice und den Terminen gibt’s auf der RMO-Website und bei Energie Tirol.

Energie-Service-Osttirol(1)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rmo-blogs.at/energie/index.php/veranstaltungen/energie-service-osttirol-november-termin/

Energie Service Osttirol: Oktober-Termin

4. Oktober 2013
14:00bis18:00

So schön der Herbst auch ist, es wird kälter. Wer Fragen zum Thema Heizen, Lüften, Sanieren oder Energiesparen hat, kann sich diese GRATIS vom Energieberater beantworten lassen: Das RMO bietet mit Energie Tirol monatlich GRATIS-Energieberatungen im RMO-Büro in Lienz an.

Einfach im RMO-Büro anrufen (04852-72 820-570), eine Mail (info@rmo.at) schreiben oder bei Energie Tirol online bequem direkt zur Energieberatung im RMO-Büro anmelden!

Mehr Infos zum GRATIS-Energieberatungsservice und den Terminen gibt’s auf der RMO-Website und bei Energie Tirol.

Energie-Service-Osttirol(1)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rmo-blogs.at/energie/index.php/veranstaltungen/energie-service-osttirol-oktober-termin/

Assling baut größte PV-Anlage Tirols – Finanzierung über Beteiligungsmodell

Seit der von der energie|region Osttirol durchgeführten Energie-Erhebung ist klar: Assling ist CO2-neutral. Dass sich die Gemeinde aber keineswegs auf diesen Almosen ausruht (Assling hat unter anderem bereits den Arge-Alp-Energiepreis gewonnen), stellt sie mit diesem Großprojekt eindrucksvoll zur Schau:

In Assling entsteht gerade Tirols größter Photovoltaik-Park! Da 2.000 kWp-Projekt (zum Vergleich: auf Einfamilienhäuser werden normalerweise 5 kWp-Anlagen montiert; das ist also 400 Mal so viel!) besteht aus vier Einzelanlagen, die auf vier Asslinger Fraktionen aufgeteilt sind (Bannberg, Bichl, Herol und Unterassling). Die größte liefert 500 kWp; die höchste liegt auf 1.400 m Höhe. Zukünftig (die Errichtung soll noch im Oktober 2013 abgeschlossen sein) erntet man auf einigen ehemaligen Kornfeldern Sonnenenergie; wobei auch die Thematik Ortsbild beachtet wurde. Laut dem Asslinger Energieteam macht es nämlich weit mehr Sinn, größere Vorhaben auf geeigneten, unauffälligen Flächen zu errichen, als x-Einzelanlgen zu haben.

Ein Vorzeigemodell ist das Anlager PV-Projekt aber auch in Sachen Finanzierung: Die Geldmittel für das 3,2 Millionen Euro-Vorhaben stammen einerseits von einem Darlehen, andererseits können sich Asslinger Bürger/-innen – die allesamt auch Mitglieder der Genossenschaft Elektrowerke Assling sind und dort ihren Strom beziehen – so genannte „Sonnen-Scheine“ kaufen: Ein solcher Schein kostet 4500 Euro (man darf maximal zwei kaufen) und garantiert eine umweltfreundliche Stromerzeugung von 2.250 kWh pro Jahr, die als Gutschrift auf die Stromrechnung kommt. “Die Vergütung beträgt 10,38 Cent/kWh, was den Netzgebühren und dem Energiepreis des Elektrowerkes entspricht”, so der Leiter des Asslinger Energieteams und Geschäftsführer der EWA Harald Stocker. Bei diesem Beteiligungsmodell handelt es sich daher um den Erwerb von Strombezugsrechten der Genossenschaftsmitglieder der EWA, die vier Wasserkraftwerke in der Gemeinde hat und auch das Versorgungsnetz selbst betreibt.

“Glück” hatte man außerdem, für die Anlage den so stark nachgefragen geförderten Ökostromtarif zu ergattern.

Die umweltfreundliche Erzegung des Stroms in Assling durch Wasserkraft oder der Kraft der Sonne entspricht voll und ganz dem Ziel der energie|region Osttirol, nach dem die Nutzung erneuerbarer Energieträger forciert werden soll. Aber auch das weitere Ziel der Energieregion, nämlich Energieeinsparung zu erzielen, wird in Assling verfolgt: Das nächste Projekt ist hier bereits geplant: Die Straßenbeleuchtung soll auf LED umgestellt werden :-)

Berichte dazu in den Medien:

osttirol-heute.at

Tiroler Tageszeitung

ORF Tirol

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rmo-blogs.at/energie/index.php/osttiroler-musterprojekte/assling-baut-groste-pv-anlage-tirols-finanzierung-uber-beteiligungsmodell/

Energie Service Osttirol: September-Termin

6. September 2013
14:00bis18:00

Der Sommer ist vorbei, der nächste Winter kommt bestimmt. Deswegen gleich zur Energieberatung beim Regionsmanagement Osttirol anmelden!

Das RMO bietet mit Energie Tirol monatlich GRATIS-Energieberatungen im RMO-Büro in Lienz an.

Einfach im RMO-Büro anrufen (04852-72 820-570), eine Mail (info@rmo.at) schreiben oder bei Energie Tirol online bequem direkt zur Energieberatung im RMO-Büro anmelden!

Mehr Infos zum GRATIS-Energieberatungsservice und den Terminen gibt’s auf der RMO-Website und bei Energie Tirol.

Energie-Service-Osttirol(1)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rmo-blogs.at/energie/index.php/veranstaltungen/energie-service-osttirol-september-termin/

13. Tiroler Gemeindeforum Klimaschutz

21. August 2013
14:00bis17:00

Bei diesem Tiroler Forum werden im Großen Saal des Landhauses innovative Best Practice Beispiele aus Gemeinden aus ganz Österreich vorgestellt so wie Klimaschutzinitiativen zur Errichtung von Photovoltaikanlagen, Begegnungszonen, Fahrradstraßen, GreenEvents u.v.m.
Austausch und Networking werden auf der Veranstaltung großgeschrieben.

Hier gibt’s das Programm.

Anmeldung bitte beim Tiroler Klimabündnis unter tirol@klimabuendnis.at oder Tel.: 0512/583558-0

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rmo-blogs.at/energie/index.php/veranstaltungen/13-tiroler-gemeindeforum-klimaschutz/

Energie Service Osttirol: August-Termin

9. August 2013
14:00bis18:00

ACHTUNG! Im August findet unser monatlicher Energie Service Termin ausnahmsweise am zweiten FR-Nachmittag des Monats statt.

Wie bekannt, bietet das RMO gemeinsam mit Energie Tirol monatlich GRATIS-Energieberatungen im RMO-Büro in Lienz an.

Einfach im RMO-Büro anrufen (04852-72 820-570), eine Mail (info@rmo.at) schreiben oder bei Energie Tirol online bequem direkt zur Energieberatung im RMO-Büro anmelden!

Mehr Infos zum GRATIS-Energieberatungsservice und den Terminen gibt’s auf der RMO-Website und bei Energie Tirol.

Energie-Service-Osttirol(1)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rmo-blogs.at/energie/index.php/veranstaltungen/energie-service-osttirol-august-termin/

Klima- und Energiemodellregion: Wichtig für regionale Entwicklung

Das geht ja runter wie Öl! Heute ist in den regionalen Medien zu lesen – wir zitieren: “Zudem hat sich Osttirol erfolgreich als Klima- und Energiemodellregion etabliert.” Und das Ganze stand noch im Zusammenhang mit Regionalentwickung :-) Wir danken dolomitenstadt.at

Das freut uns zu hören und spornt an, weiterzumachen!

Hier der Artikel zum Nachlesen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rmo-blogs.at/energie/index.php/energieregion/klima-und-energiemodellregion-wichtig-fur-regionale-entwicklung/

Abschluss-Veranstaltung Schulprojekt

Letzten Freitag, den 28. Juni 2013, wurde der Abschluss der Schulprojekts “Energie für junge Vordenker/-innen” im Gemeindesaal gefeiert und die realisierten Energie-Maßnahmen der Öffentlichkeit präsentiert.

Aufgrund der unterschiedlichen Altersklassen waren sowohl die Projektschwerpunkte als auch die Präsentation im Rahmen der Abschluss-Veranstaltung vielfältig: Die Volksschule Iselsbergmüberraschte etwa mit einem Energie-Lied und versorgte das Publikum mit Energie-Nusskugeln. Danach zeigten sie in sehr anschaulicher Weise auf, wie und wo man alltäglich Energie und Ressourcen sparen kann.
Die 4b-Klasse der HS Nußdorf-Debant zeigte an ihrem großen Messestand live, wie und wo man CO2 verbraucht und sparen kann; die ausgearbeiten Energie-Sparfolder sind übrigens in jeder Gemeinde des Schulsprengels gratis zum Abholen.
Die Matreier 3a-Klasser der Nationalpark-Hauptschule reiste umweltfreundlich mit den Öffis an; die Rückreise legten ein paar Schülerinnen überhaupt mit den E-Bikes zurück.
Die umgebauten und fast fertigen E-Scooter der beiden HTL-Projektgruppen konnten live bewundert werden; außerdem gab’s die Möglichkeit E-Scooter von sun.e-solution zu testen. Auch das Elektroauto des Nationalparks konnte das Publikum begutachten.
Die Vorträge wurden durch die Möglichkeit, die Messestände zu besuchen und die Elektromobilität zu testen, aufgefrischt. Ein Highlight war sicher die Live-Performance „11:55“: Unter der Regie von Irina Tegischer zeigten der Trial-Biker Fabio Wibmer und StyleFly die Vielfältigkeit der Mobilität. Sehr künstlerisch zogen sie das Publikum zuerst im Gemeinde-Saal in ihrem Bann, dann ging es begleitet vom Saxophon-Sound nach draußen, wo neben Live-Musik viele, viele Tricks und künstlerische Einlagen begeisterten.

Zum Abschluss gab es dann noch regionale, saisonale Köstlichkeiten von der Osttiroler Bauernkiste für die Gäste.

Eine gelungene Veranstaltung eines Projekts mit Vorbildwirkung!

DSCN3727

Ganz besonders hat es uns natürlich gefreut, dass auch die regionale Presse da war:
Bericht auf dolomitenstadt.at

Bericht auf osttirol-heute.at

Bericht in der Tiroler Tageszeitung

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rmo-blogs.at/energie/index.php/mobilitat/abschluss-veranstaltung-schulprojekt/

Abschluss-VA: Energie für junge Vordenker/-innen

28. Juni 2013
09:00bis13:00

IMG_2328Wir feiern gemeinsam den Abschluss unseres Energie-Schulprojekts Energie für junge Vordenker/-innen!

Im Gemeindesaal Debant werden uns die zwei Projektgruppen der HTL Lienz, die 4b-Klasse der HS Nußdorf-Debant, die 3a-Klasse der HS Matrei und die VS Iselsberg zeigen, welche Aktivitäten und Projekte sie in den Bereichen Energie, Klima und Mobilität im heurigen Sommersemeser umgesetzt haben.

Und da die Veranstaltung vor allem für die teilnehmenden Schüler/-innen gedacht ist, gibt es zahlreiche lässige Acts, wie StyleFly oder Performances des Trial-Bikers Fabio Wibmer! Eingeladen ist natürlich jede/-r Interessierte. Auch die Kulinarik kommt nicht zu kurz :-)

Offizielle Einladung

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rmo-blogs.at/energie/index.php/veranstaltungen/abschluss-va-energie-fur-junge-vordenker-innen/

Ältere Beiträge «